Achtung: Am Montag streikt der öffentliche Nahverkehr in Brüssel

An diesem Montag, 19. Februar, wird der öffentliche Verkehr in Brüssel streiken. Zwei von drei Gewerkschaften bei der Nahverkehrsgesellschaft MIVB erachten die Diskussionen mit der Direktion vom Freitag als gescheitert.

Ab Montag werden verschiedene Protestaktionen durchgeführt. Die sozialistische Gewerkschaft hat bereits erklärt, dass sie streiken wolle, die liberale Gewerkschaft ebenfalls. Konkret heißt das, dass das öffentliche Verkehrsnetz in der Hauptstadt stark gestört sein wird.

Die christliche Gewerkschaft hat indessen entschieden, sich nicht am Streik zu beteiligen. Sie setzt weiterhin auf Verhandlungen mit der Direktion. In einem Bericht vom Freitagabend heißt es aber auch, dass falls die geplanten Sitzungen in den kommenden Wochen zu keiner akzeptablen Einigung führten, auch die christliche Gewerkschaft zu Protestaktionen übergehen würde.

Insgesamt kritisieren die Gewerkschaften das schlechte Management, das sich auf die Aktivitäten der Mitarbeiter auswirken würde.