Vandalen "enthaupten" Marienstatue in Brügge

Vandalen haben am vergangenen Wochenende die Marienstatue vor der Magdalenen-Kirche in Brügge „enthauptet“. Die Heilige Maria blieb zwar verschont, doch dem Jesus auf ihrem Arm wurden der Kopf und eine Hand abgehackt. Dieser Vandalenakt sorgt in Brügge und darüber hinaus für völliges Unverständnis.

Das Marienbild mit Kind vor der Brügger Magdalenen-Kirche ist von Vandalen am Wochenende regelrecht „enthauptet“ worden. Sowohl der Kopf, als auch ein Arm des Jesuskindes wurden von der steinernen Statue abgeschlagen.

Wer hinter diesem Vandalenakt steht und warum diese Tat begangen wurde, ist völlig unklar. Die Lokalpolizei in Brügge hat Ermittlungen eingeleitet.