Unesco-Logos am Großen Markt von Brüssel

Vor genau 20 Jahren wurde der Große Markt von Brüssel in die Unesco-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Aus diesem Anlass wurden jetzt Unesco-Logos in den Seitenstraßen des Marktes eingelassen, um daran zu erinnern. Dabei spielt die Zahl „7“ eine wichtige Rolle.

Els Ampe (Open VLD - Foto oben), Brüssels Stadtverordnete für öffentliche Arbeiten, setzte am Montag das erste der insgesamt sieben Unesco-Logos in eine der kleinen Straßen, die zum Großen Markt führen, ein. Es sind genau 7 Straßen, die auf den Markt führen, so die Stadtverordnete:

„Die Zahl „7“ hat für Brüssel eine große Symbolkraft. Es sind nicht nur 7 Straßen, die zum Markt führen. Brüssel steht auf 7 Hügeln und seinerzeit bewachten 7 Brüsseler Familien die 7 Brüsseler Stadttore.“

Der 20. Jahrestag der Aufnahme des Großen Marktes in die Unesco-Weltkulturliste wird in Brüssel in den kommenden Wochen groß gefeiert. Dazu gehört auch eine weitere Aufwertung der Lichtspiele, die den Marktplatz und seine ihn umringenden Prachtbauten bei Dunkelheit spektakulär in Szene setzen.