Türkische Botschaft mit Rot beschmiert

Am Sonntag ist die türkische Botschaft in Brüssel mit roter Farbe beschmiert worden. Auf den sozialen Medien sind Bilder der rot übertünchten Fassade zu sehen. Mittlerweile wurde die Farbe wieder entfernt. Die Täter hätten Masken getragen, sagt der türkische Botschafter in Belgien, Levent Gümrükçü. Dem Botschafter zufolge geht der Vandalismus auf das Konto der PKK und YPG zurück, zwei kurdische Milizen, die von der Türkei als Terrororganisationen eingestuft worden sind. Botschafter Gümrükçü erwartet Aufklärung der belgischen Polizei. Die Türkei führt seit Anfang des Jahres Angriffe gegen kurdische Gruppen im Norden von Syrien aus.