Flughafen rechnet mit 1,3 Mio. Fluggästen

Der Brüsseler Flughafen in Zaventem rechnet in den Osterferien mit einer Rekordzahl an Flugpassagieren: Mehr als 1,3 Millionen Passagiere fliegen in der nächsten Woche ab oder kommen am Flughafen an. Das sind 5 Prozent mehr als letztes Jahr. Dieser Freitag gehört zu den Tagen, an denen am meisten am Flughafen los sein wird.

Der Karfreitag gilt als einer der geschäftigsten Reisetage. Rund 80.000 Passagiere fliegen am heutigen Freitag ab oder kommen an.

Besonders groß war der Zulauf schon am frühen Morgen zwischen 4.30 und 6.30 Uhr. Auch am Dienstag, 3. April, soll der Flughafen gut besucht sein mit etwa ebenso vielen Reisenden wie an diesem Freitag.

Brussels Airport rät allen Passagieren, gut vorbereitet zum Flughafen zu kommen. Flughafensprecherin Anke Franssen betonte in der VRT: "Man sollte frühzeitig am Flughafen ankommen. Das gilt für die gesamten Osterferien. Schauen Sie vorher schon einmal, wo Sie herausgelassen werden wollen. Wenn Sie selbst mit dem Auto kommen, reservieren Sie am besten einen Parkplatz. Wenn Sie online einchecken, können Sie Zeit sparen. Das gilt auch für das Handgepäck: Bereiten Sie das Handgepäck gut für die Kontrolle vor."

Für Familien hat der Flughafen extra zwei zusätzliche Sonder-Wartereihen vor der Kontrolle für das Handgepäck eingerichtet. Diese Sonderreihen gelten für die gesamten Osterferien.