Schönes Wetter: Bahn mit Sonderzügen zur Küste

Das erste schöne, warme und sonnige Wochenende dieses Frühjahrs und dieser Sommerferien lockt viele Landsleute an die belgische Küste. Schon am Vormittag entstanden auf den Autobahnen in Richtung Nordsee Staus. Wer mit der Bahn fährt, hat mehr Glück, denn die belgische Bahngesellschaft NMBS/SNCB setzt am Samstag und am Sonntag Sonderzüge ans Meer ein (Foto).

Dass die Belgier und viele Touristen aus den Nachbarländern an diesem Wochenende an die Küste strömen, wurde spätestens am Freitag bei den letzten und aktuellsten Wettermeldungen deutlich. Temperaturen von bis zu 20°C und ein sonniger Himmel sorgte und sorgt bei vielen Zeitgenüssen für die spontane Entscheidung: „Wir fahren ans Meer!“

Während bereits am Samstagvormittag Staus durch Unfälle und hohem Verkehrsaufkommen auf der Autobahn E 40 gemeldet wurden, hatten es jene Tagestouristen, die auf die Bahn gesetzt hatten, leichter. Die Züge fuhren zum einen mehr oder weniger pünktlich und die Bahngesellschaft NMBS/SNCB hat zum anderen mehrere Sonderzüge eingerichtet.

Bahnsprecher Dimitri Temmerman sagte am Samstagvormittag gegenüber VRT NSW, dass die Züge in Richtung Küste voll aber nicht überfüllt sind: „Wir haben pro Tag etwa 10.000 zusätzliche Sitzplätze geschaffen und wir stellen fest, dass das auch nötig war. Die Züge sind mit rund 700 Fahrgästen pro Zug gut besetzt. Vorläufig findet jeder einen Sitzplatz. Wenn sich das noch ändern sollte, können wir rasch noch mehr Züge einplanen.“

Sonderzüge

Die NMBS/SNCB setzt am Samstag und am Sonntag pro Tag 13 Sonderzüge in Richtung Küste und wieder zurück ein. Auf der Strecke zwischen Lüttich und Ostende fahren pro Richtung drei zusätzliche Züge. Zwischen Lüttich und Blankenberge werden sogar vier Extrazüge eingesetzt.

In Hasselt fährt ein Zug zusätzlich zur Küste und von Brügge aus werden drei zusätzliche Züge eingesetzt. Auf der Verbindung Antwerpen-Ostende werden die bestehenden Züge um einige Waggons verlängert. Am Abend fahren mehr oder weniger die gleichen Züge wieder ins Inland zurück, so die NMBS. Die entsprechenden Fahrpläne sind am Samstag und am Sonntag die gleichen.