Elise Mertens holt ihren dritten WTA-Titel in Lugano

Elise Mertens (WTA-20) hat ihre Favoritenrolle in Lugano erfüllt. Die Belgierin besiegte im Endspiel Aryna Sabalenka (WTA-61) aus Weißrussland in zwei Sätzen: 7:5, 6:2. Es war ihr dritter Titel nach Hobart 2017 und 2018. Sie wird am Montag 17. der Weltrangliste, ihr höchstes Ranking, das sie je erreicht hat.

84 Minuten dauerte das Finale des Turniers in Lugano. Die Veranstaltung wurde zu Beginn der Woche von argen Wetterproblemen geplagt. Aufgrund des anhaltenden Regens in der Schweiz konnte die zweite Runde erst am Freitag fertiggespielt werden. Elise Mertens spielte und gewann am gestrigen Samstag ihr Viertel- und Halbfinale.

Im Finale holte sich die 22-jährige Elise Mertens mit einem 7:5 und 6:2 ihren dritten WTA-Titel.