Diebesbande stiehlt 56 LKW-Reifen in Waregem

In Waregem in der Provinz Westflandern sind am Wochenende nicht weniger als 56 Reifen von LKW gestohlen worden. Solch ein Reifen kann bis zu 200 kg wiegen. Die Diebe waren demnach auf ihren Raubzug bestens vorbereitet. Die Lastwagen blieben auf Betonblöcken stehen…

Da staunten die Mitarbeiter der Autobetriebe Ghistelinck in Waregem nicht schlecht, als sie am Montag an ihrem Arbeitsplatz erschienen. Auf dem Gelände des Unternehmens, wo die Lastwagen stehen, die hier verkauft werden, entdeckten sie eine ganze Reihe LKW, die auf Betonblöcken standen. Von deren Reifen fehlte jede Spur.

Nach Angaben der Geschäftsführung muss die Diebesbande in einer großen Gruppe gearbeitet haben, denn so viele Reifen könne man nicht einfach in einer Viertelstunde abmontieren und abtransportieren. Der Schaden, den die Firma Ghistelinck dabei erlitt, beläuft sich auf mindestens 35.000 €.

Die Diebe hatten unter den Zäunen des Geländes Gruben gegraben, durch die sie die Reifen nach draußen geschoben haben. Der Vorgang muss mehrere Stunden lang gedauert haben. An den Wochenenden ist das Betriebsgelände bei Ghistelinck offenbar unbewacht.