Feuer zerstört alten Hof nach einem Grillabend

Bei einem schweren Brand ist am frühen Samstagabend in Heist-op-den-Berg in der Provinz Antwerpen ein mit einem Reetdach gedeckter alter Bauernhof fast bis auf die Grundmauern abgebrannt. Offenbar wurde das Feuer von einem Grill ausgelöst, der zu nah an einem der Gebäude stand.

Das Feuer in dem alten Hof mit seinem Reet- und Strohdach wütete so stark, dass die Feuerwehren von Heist-op-den-Berg, von Putte und sogar von Mechelen ausrücken mussten. Als die Wehren am Brandort ankamen, stand das Gebäude schon lichterloh in Flammen.

Die Bewohner des Hofes konnten sich in Sicherheit bringen und niemand kam zu Schaden. Doch der Hof und die Nebengebäude brannten fast völlig nieder.

Ein Sachverständiger fand am Sonntag im Rahmen seiner Ermittlungen heraus, dass das Feuer von einem Grill ausgelöst worden ist. Die Bewohner hatten den Grill zum Ausglühen der Kohlen zu nah an eines der kleineren Nebengebäude der Anlage gestellt. Wind hatte das Feuer wieder angeheizt und die Flammen schlugen auf das Gebäude über…