Das 1.000. Kostüm für Manneken Pis

Manneken Pis, neben dem Atomium wohl das (welt)bekannteste Symbol von Brüssel, erhält an diesem Wochenende seine insgesamt 1.000. Verkleidung. Die Tradition, das kleine Pinkelmännchen zu verkleiden, besteht schon seit mehr als 400 Jahren. 1615 tauchte ein verkleidetes Manneken Pis bereits in einem Gemälde auf. Jetzt symbolisiert es das Atomium… Das 1.000 Kostüm stammt von dem Schneider Jean-Paul Lespagnard.

Die erste Quelle für die Geschichte der Verkleidung von Manneken Pis ist ein Gemälde von Denis van Alsloot aus dem Jahr 1615. Hier ist Manneken Pis am Rande des Brüsseler Ommegangs als Hirte verkleidet zu erkennen. Ab es schon damals Gebrauch war, dass Pinkelmännchen zu verkleiden, ist bis heute allerdings weiter unbekannt.

Das älteste Kostüm von Manneken Pis, das erhalten geblieben ist, kommt von König Ludwig XV von Frankreich. Er ließ das Brüsseler Symbol 1747 als Edelmann verkleiden (Foto unten) und nahm Manneken Pis sogar in den Orden des Heiligen Ludwig auf. Mit dieser symbolischen Tat wollte sich der König seinerzeit für seine Soldaten entschuldigen, die Manneken Pis versucht hatten, zu stehlen.

(Lesen Sie bitte unter dem Foto weiter)

In den Jahren darauf wurde das Brüsseler Männchen regelmäßiger verkleidet und 1756 wurde der fröhlich pinkelnden städtischen Brunnenfigur zum ersten Mal ein eigener Schneider zugewiesen. Noch heute beschäftigt die Gemeinde Brüssel einen Mitarbeiter, der zur Aufgabe hat, Manneken Pis zu allen möglichen Anlässen zu verkleiden. Heute trägt Manneken Pis an etwa 130 Tagen im Jahr eine Verkleidung. Früher musste sein Schneider öfter anrücken, denn es gab Zeiten in Brüssel, in denen jährlich 23 lokale Feierlichkeiten Anlass zur Verkleidung gaben…

(Lesen Sie bitte unter dem Foto weiter)

Nicolas Lambert

Am häufigsten trägt Manneken Pis typische Kostüme, die Länder symbolisieren. Diese werden dann von den Botschaften der jeweiligen Länder übergeben. Damit wird das Männchen eigentlich selbst zum Botschafter, zum „Botschafter Pis“. Doch auch als Mode-Ikone hat es Manneken Pis zu einiger Berühmtheit geschafft. Jean-Paul Gaultier ist erklärter Fan des bekanntesten Brüsselers der Welt.

Im Jean-Paul Gaultier-Dress

Mit Delvaux-Handtaschen

"Elpis" Presley