Interessanter Ferienjob? Stadtstewards gesucht

Die Gemeinde Maasmechelen (Foto) in der flämischen Provinz Limburg bietet Studenten einen interessanten Ferienjob für die Sommermonate an. Sie will Jugendliche als Stadtstewards einsetzen, zum Beispiel als Ansprechpartner bei Veranstaltungen oder für Touristen.

Maasmechelen will im kommenden Sommer Jugendliche als Stadtstewards einsetzen und sucht nach Studenten, die Interesse haben, einen solchen Ferienjob zu übernehmen. Die Jugendlichen werden nicht als Ordnungskräfte eingesetzt, sondern als Ansprechpartner bei Veranstaltungen aller Art, wie z.B. bei Festivals oder sportlichen Events.

In der Innenstadt sollen sie zudem als Ansprechpartner Touristen allerlei Informationen vermitteln. Doch Maasmechelens Bürgermeister Raf Terwingen (CD&V - kl. Foto) erinnert daran, dass Stadtstewards nicht mit der Stadtwache gleichzusetzen sind: „Die Stadtwache (auch „Gesellschaftswache“ genannt (A.d.R.)) hat ein sehr spezifisches Statut und sie hat auch mehr Autorität. Wir haben derzeit nicht die Möglichkeit, weiteren Stadtwachen zeitlich begrenzte Verträge zu geben, also daher der Aufruf an Studenten, um mehr Leute einsetzen zu können.“

Die studentischen Stadtstewards dürfen nicht als Ordnungskräfte auftreten und demnach haben sie auch nicht die Zulassung, um Strafzettel auszuschreiben. Sie sollen aber auf jeden Fall Augen und Ohren offen halten, so Bürgermeister Terwingen: „Wenn es nötig ist, dann sollen sie Fälle von Belästigung oder andere Vorkommnisse der Polizei oder der Stadtwache melden, damit diese die Probleme lösen können.“

Jugendliche, die sich von diesem Stellenangebot für einen Ferienjob bei der Gemeinde Maasmechelen angesprochen fühlen, können sich noch bis zum 19. Mai auf der kommunalen Webseite der Stadt einschreiben. Potentielle Kandidaten werden dann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.