Rote Teufel: Martinez stellt WM-Kader vor

Belgiens Nationalcoach Roberto Martinez (Foto) hat am Montagmorgen nach dem eher mäßigen Testspiel gegen Portugal am Samstagabend seinen definitiven Mannschaftskader für die Fußball-WM in Russland vorgestellt. Definitiv ist der 23köpfige Kader aber noch nicht ganz. Bisher ist noch unklar, ob Vincent Kompany, der am Samstag mit einem „Ziehen in der Leiste“ ausgewechselt werden musste. Im Sturm fällt Christian Benteke aus dem Kader.

Martinez will für die Defensive eigentlich auf Vincent Kompany (Foto unten) nicht verzichten, doch es bleibt weiter unklar, wie schwer es ihn am Samstag getroffen hat. Aus diesem Grunde bleibt Laurent Ciman als 24. WM-Spieler noch in der Warteschleife: „Seine Situation ist sehr deutlich: Wir nutzen eine FIFA-Regelung die sagt, dass wir bis 24 Stunden vor unserem ersten WM-Spiel gegen Panama einen verletzten Spieler ersetzen dürfen. Wir wollen ‚Vinnie‘ eine maximale Zeit geben, um seine Verletzung zu behandeln.“

(Lesen SIe bitte unter dem Foto weiter) 

"Wir wollen ‚Vinnie‘ eine maximale Zeit geben, um seine Verletzung zu behandeln."

Nationalcoach Roberto Martinez 

Roberto Martinez will Kompany unbedingt mit nach Russland nehmen: „Sein Führungsstiel ist für uns essentiell. Schon die gesamte Vorbereitungszeit über zeigt er sich als Führungsspieler. Er arbeitet hart und spielte gegen Portugal fantastisch. Es ist schließlich nicht einfach nur eine internationale Begegnung, sondern eine Weltmeisterschaft. Ich treffe diesen Entschluss wegen Vinnie’s Rolle.“

Vincent Kompany ist zurück zu seinem Verein Manchester City gefahren und dort wird seine Leiste gescannt. Es könnte laut Martinez 7 bis 8 Tage dauern, bis endgültig feststeht, wie schwer die Verletzung ist. Die belgische Nationalmannschaft steht dazu in engem Kontakt mit ManCity.

Der WM-Kader der Roten Teufel

 

Tor: Thibault Courtois, Koen Casteels, Simon Mignolet

Verteidigung: Toby Alderweireld, Dedryck Boyata, Laurent Ciman (Reserve), Vincent Kompany, Thomas Meunier, Thomas Vermaelen, Jan Vertonghen

Mittelfeld: Yannick Carrasco, Nacer Chadli, Kevin De Bruyne, Mousa Dembélé, Leander Dendoncker, Marouane Fellaini, Thorgan Hazard, Adnan Januzaj, Youri Tielemans, Axel Witsel

Sturm: Michy Batshuayi, Eden Hazard, Romelu Lukaku, Dries Mertens

Wer fällt raus? Neben Christian Benteke fallen demnach Matz Sels, Jordan Lukaku und Christian Kabasele aus dem Vorläufigen WM-Kader raus.