Bahn ändert Sicherheitsvorschriften

Ab diesem Sonntag wird es nicht mehr möglich sein, in letzter Sekunde in den Zug einzusteigen. Künftig werden alle Türen 30 Sekunden vor Abfahrt des Zuges geschlossen. Das gab die belgische Bahn bekannt.

Bisher wurde die letzte Türe erst mit dem Einstieg des Zugbegleiters geschlossen, also in dem Moment, in dem sich der Zug in Bewegung setzte. Immer wieder versuchten Fahrgäste, in letzter Sekunde noch in den Zug zu steigen. Das wird künftig nicht mehr möglich sein.

Mit der neuen Regelung soll die Sicherheit der Fahrgäste und des Zugbegleiters erhöht werden.