Red Star Line Museum für 3 Monate geschlossen

Das Red Star Line Museum in Antwerpen wird in den nächsten drei Monaten seine Türen geschlossen halten und erst im September mit einer überholten Ausstellung wiedereröffnen. 

"Nach  knapp fünf Jahren ist es Zeit, die feste Ausstellung mit neuen Geschichten anzureichern", so die Direktorin Karen Moeskops. "In der letzten Halle werden wir eine Sonderausstellung führen. Wir sind auf der Suche nach zusätzlichen Geschichten zu Geschehnissen nach Ankunft der Passagiere auf  Ellis Island. Ferner werden wir unsere große Halle, in der wir die Besucher empfangen, besser organisieren.  Die muss gastfreundlicher werden."

Temporäre Ausstellung

Außerdem wird es eine neue temporäre Ausstellung geben, die mehr als 600 Geschichten von Neuankömmlingen in Antwerpen enthält. Zum fünften Geburtstag, am 22. September, wird das Red Star Line Museum während eines großen Festwochenendes wiedereröffnet.