Tessa Wullaert wechselt von Wolfsburg zu ManCity

Die belgische Fußball-Nationalspielerin Tessa Wullaert (Foto) verlässt den deutschen Bundesligisten VfL Wolfsburg und wechselt zu Manchester City. Damit wird sie Vereinskollegin von Vincent Kompany und Kevin De Bruyne. Die 25 Jahre alte Nationalspielerin spielte drei Jahre lang sehr erfolgreich mit Wolfsburg, suchte aber nach neuen Herausforderungen.

Die vergangene Saison bei Wolfsburg war für Tessa Wullaert besonders erfolgreich. Mit dem VfL wurde sie Meisterin und gewann sie den Pokal. Im Finale der Champions League unterlag sie mit den Wolfsburgerinnen Lyon. Jetzt aber suchte sie nach neuen Abenteuern und diese fand sie in der britischen Premier League im Frauenfußball.

„Endlich kann ich voller Stolz ankündigen, dass ich in der kommenden Saison für einen der größten Klubs in Europa spielen werde. Ich werde ein Vorbild für den Frauenfußball spielen können“, twitterte Wullaert nach ihren Transfer.

ManCity ist der Traumverein der Nationalspielerin, auch wenn es in der letzten Saison nur bis ins Halbfinale bei der Champions League reichte und wenn die City-Frauen in der Liga nur Zweite wurden. Manchester City twitterte kurz aber deutlich zum Neuzugang: „Sie ist hier!“