James Arthur Photography

NATO-Gipfel: Ehegatten der Regierungschefs besuchen Museum von Tervuren

Die Ehepartner der Regierungschefs der NATO-Mitgliedsstaaten besuchten am Donnerstagvormittag das Königliche Museum für Zentralafrika in Tervuren. Während des Besuchs wurden ihnen verschiedene musikalische Darbietungen geboten.

Bereits am Mittwoch hatte die Delegation die Königin Elisabeth Musikkapelle in Waterloo besucht, wo für sie ein klassisches Konzert stattfand. Danach konnten sie Schokolade von Herman Van Dender genießen, eine Hutausstellung von Fabienne Delvigne bewundern oder mit den Modeschöpfern Edouard Vermeulen und Bernard Depoorter sprechen.

Die Frau von US-Präsidentin Melania Trump wird am Donnerstag nicht anwesend sein. Anwesend sind wohl Brigitte Macron (Frankreich), Emine Erdogan (Türkei), Mojca Stropnik (Slowenien), Karin Ratas (Estland), Ulla Löfvén (Schweden) sowie Malgorzata Tusk, Frau des Präsidenten des Europäischen Rates, Amélie Derbaudrenghien, Gefährtin des belgischen Premierministers Charles Michel, und Ingrid Schulerud-Stoltenberg, Gattin des NATO-Generalsekretärs.

Ihnen wurde eine Führung durch das Königliche Museum für Zentralafrika in Tervuren angeboten, das nach mehrjähriger Renovierungsarbeiten am 8. Dezember wieder eröffnet wird.