König Philippe hebt mehrere Personen in den Adelsstand

König Philippe hat mehreren Personen den Adelstitel verliehen. So darf sich der Geschäftsführer des Unternehmerverbandes, Pieter Timmermans, von nun ab als  Baron bezeichnen.

Es ist eine jährliche Tradition, dass der König Landsleute, die sich besonders verdient gemacht haben, anerkennt, indem er sie in den Adelsstand hebt. Einige Bürger erhalten auch einen Orden.

Auf der Liste derjenigen, die in den Adelsstand erhoben werden, stehen u.a.: der Pianist Jean-Claude Vanden Eynden, er darf sich künftig Ritter nennen; die Verhaltenstherapeutin und Kriminologin Ingrid De Jonghe wird Baronesse; die Kulturkoryphäe Diane Hennebert und die Vorsitzende des Verbandes 'Restos du Coeur', Yvonne L’Hoest werden ebenfalls Baronessen, genau wie die Gründerin des Perrekes-Demenzzentrums, Carla Molenbergs.

In den Adelsstand erhoben werden auch der Ehren-Gouverneur von Brüssel Hugo Nys, der Arzt Jean-Pierre Schenkelaars und der  der Geschäftsführer des Unternehmerverbandes, Pieter Timmermans. 

Wer bekommt einen Orden?

Die Lütticher Schauspielerin Marie Gillain erhält für ihr ehrenamtliches Engagement zugunsten von Kindern in der Dritten Welt den Komtur im Kronenorden; ebenso Prinzessin Antoinette de Merode, Baron Elie-François Duesberg vom Museum François Duesberg, die Gründerin des Vereins ohne Erwerbszweck Diversicom Marie-Laure Jonet, die ehemalige Agoria-Vorsitzende Christ'l Joris, der Kulturaktivist Lukas Pairon sowie Puratos-Chef Eddy Van Belle.

Den langjährigen Gewerkschaftschef Luc Cortebeeck, der kürzlich an die Spitze der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) berufen worden war, erhob der König in den Rang eines Großoffiziers im Kronenorden, ebenso den Hermatologen Marc Boogaerts.

Der Molekularbiologe Bart De Strooper, die Epidemiologin Marie Laga und der Neurologe Steven Laureys erhalten den Komtur im Leopoldsorden.

Mit den Adelstiteln sind keine Vorteile verbunden. Es handelt sich um reines Prestige. Wer einen Titel verliehen bekommt, muss allerdings 751 Euro an Gebühren bezahlen. Ein Adelsbrief muss erstellt werden und ein Baron sollte zudem ein Wappen entwerfen lassen.

Die Titel nach Rangordnung

Prinz/Prinzessin

Herzog/Herzogin

Markgraf/Markgräfin

Graf/Gräfin

Burggraf (Vicomte)/Burggräfin

Baron (Freiherr)/Baronesse

Ritter

Jonkheer/jonkvrouw / Freiherr/ Freifräulein