Wolf im Hohen Venn gesichtet

In Belgien ist erneut ein Wolf gesichtet worden. Dieses Mal im Hohen Venn. Der Wolf wurde Anfang letzten Monats bereits fotografiert und Fachleute sind sich einig, dass es sich um einen Wolf handelt.

Laut dem Wolfexperten Jan Loos von der Meldestelle "Welkom Wolf" sei es nicht außergewöhnlich, dass der Wolf, nachdem er in Flandern gesehen wurde, nun auch in Wallonien durch die Wälder streife.

Der wallonische Umweltminister René Collin hat die Nachricht von dem Wolf im Hohen Venn (Provinz Lüttich) an diesem Freitag über einen Pressebericht bekannt gegeben. Er verwies dabei auf “Reséau Loup”, eine wallonischen Meldestelle für Wölfe. Die Stelle behauptet, ein Foto von dem Tier zu haben, das Ende Juni genommen worden sei. Das Foto sei mit einer so genannten Kamerafalle geschossen worden.

Ein Experte aus Frankreich hat bestätigt, dass es sich um einen Wolf handele.