Alarmstufe "Orange": Sprengverbot in ganz Flandern

Ab heute gilt in ganz Flandern infolge der anhaltenden Trockenheit Alarmstufe "Orange". Das bedeutet Rasensprengverbot in Ihren Gärten. Die Provinzgouverneure erhalten diesbezüglich Empfehlungen, die sie den entsprechenden Behörden weiterleiten.

Das allgemeine Sprengverbot gilt nicht nur für Grund- und Leitungswasser, sondern auch für Regenwasser. Und die Empfehlungen gelten für Privatpersonen und öffentliche Einrichtungen.

Niemand darf in nächster Zeit seinen Rasen besprühen oder sein Auto waschen und diese Regelung gilt in allen flämischen Provinzen. Die Empfehlung wird nun den verschiedenen Gouverneuren vorgelegt. Sie erhalten die Zeit, diese durchzunehmen und danach an die  entsprechenden Behörden weiterzuleiten.