Tunnel sind dicht: Verkehrschaos im Brüsseler EU-Viertel

Seit Mittwochfrüh sind die beiden Brüsseler Verkehrstunnel Belliard und Reyers gesperrt worden. Das sorgt im Europaviertel und in den Straßen darum herum für ein Verkehrschaos. Die regionalen Verkehrsbehörden gaben an, die Tunnel durch technische Probleme sperren zu müssen.

Die regionale Brüsseler Verkehrsbehörde sperrte die beiden Tunnel Belliard und Reyers, weil die automatische Beleuchtung und die Fernbedienung der Luftfilteranlagen ausgefallen sind.

Deshalb wurden die Tunnel in erster Linie aus Sicherheitsgründen geschlossen, denn im Falle eines Unfalls muss es Beleuchtung geben und gerade an diesen heißen Tagen muss die Luft dort gefiltert werden, so die Erklärung.

Am Montagvormittag staute sich deshalb der Verkehr sowohl im EU-Viertel, als auch um den nahegelegenen Meisterplatz in Schaarbeek. Autofahrer können über die Wetstraat und den Steenweg op Etterbeek ausweichen, doch dort war am Vormittag auch nach der Stoßzeit im Berufsverkehr kaum ein Durchkommen.