Benny Westijn

Maschine von Brussels Airlines muss wegen Vogel im Motor umkehren

Ein Flugzeug von Brussels Airlines musste an diesem Samstag, nachdem es am Flughafen von Zaventem in Richtung Las Palmas aufgestiegen war, wieder umkehren. Ein Motor der Maschine war beschädigt, weil ein Vogel beim Aufstieg hineingeraten war.

Schon beim Aufstieg hatte das Flugzeug Probleme, konnte aber nicht sofort umkehren und landen, weil es zu schwer war. Die Maschine drehte zunächst einige Runden über Antwerpen, verbrannte Kerosin und ließ Kerosin ab und kehrte danach auf den Flughafen von Zaventem zurück.

Laut einem Sprecher von Brussels Airlines passiere es regelmäßig, dass eine Maschine von einem so genannten "Bird strike" betroffen ist.

Die Maschine konnte schließlich sicher auf Zaventem landen. Die 147 Passagiere des Fluges  SN3783 konnten an diesem Samstag allerdings nicht mehr nach Las Palmas fliegen. Das ist erst wieder morgen möglich.

Elise Janssens

Meist gelesen auf VRT Nachrichten