Schon 20.000 individuelle Autokennzeichen in Belgien

Seit dem 31. März 2014 können interessierte Autobesitzer in Belgien ihre Fahrzeuge mit individuellen oder personalisierten Kennzeichen versehen. Inzwischen, etwas mehr als vier Jahre seit der Einführung dieser Möglichkeit, registrierten die Zulassungsbehörden schon 20.000 dieser Kennzeichen. Ganz billig sind sie nicht, doch dieses Angebot lässt Gelder in die Staatskasse fließen, was wohl auch Sinn und Zweck der Angelegenheit ist.

Die individuellen Autonummern in Belgien kosten inklusive Steuern rund 1.000 € und eine Zeit lang mussten die Fans solcher Kennzeichen sogar 2.000 € dafür berappen. Doch als danach die Zahl der Interessen sank, wurde wieder der vorherige Preis eingeführt. Inzwischen, so die Zulassungsbehörden, bzw. das belgische Finanzamt, brachten diese Kennzeichen Einnahmen von etwa 25 Mio. €.

Laut einem Bericht der frankophonen Tageszeitung La Dernière Heure werden in erster Linie Kennzeichen mit nur einer Zahl oder einem Buchstaben angefordert, doch auch Vornamen sind keine Seltenheit. Im Falle eines Diebstahls des jeweiligen Fahrzeugs oder auch nur des Kennzeichen, wird die Kombination aus dem Zulassungsregister gestrichen und nicht wieder neu aufgelegt.