Wölfe in Limburg: Erste Farbfotos von Naya und August

Nachdem bekannt wurde, dass sich vor kurzem ein männlicher Wolf zur seit Jahresanfang in der flämischen Provinz Limburg Wölfin Naya gesellt hat, analysierte das Institut für Natur- und Waldforschung (INBO) alle „Kamerafallen“, die sich auf dem militärischen Gelände der Kaserne von Leopoldsburg befinden. Dabei wurden auch erste Farbfotos der beiden Wölfe entdeckt.

Das Foto oben zeigt die mit einem Peilsender am Hals ausgestattete Wölfin Naya. Das Foto unten lässt den neuen Wolf sehen, der mittlerweile auch einen Namen hat.

Die an der Verfolgung der Bewegung der beiden Wölfe beteiligten Institute und Einrichtungen nennen ihn „August“, ein Verweis auf den Monat August, in dem er zum ersten Mal aufgetaucht ist bzw. beobachtet werden konnte.

Inzwischen deutet alles darauf hin, dass es sich bei dem neuen Wolf tatsächlich um ein Männchen handelt. Den am 11. März in Neeroeteren/Opoeteren (Limburg) von einem Auto überfahrenen Wolf nennen die Naturforscher übrigens posthum „Roger“.