Familiendrama in Varsenare: Drei tote Kleinkinder

In Varsenare in der Provinz Westflandern hat die Polizei Ermittlungen in einem möglichen Familiendrama aufgenommen. In einer Wohnung in der Ortschaft wurden am frühen Mittwochmorgen drei tote Kinder entdeckt. Möglicherweise hat die Mutter der Kinder damit etwas zu tun.

Der Fall begann in der Nacht zum Mittwoch, als die Polizei zu einem Unfall auf der Autobahn E 40 in der Nähe von Jabbeke ausgerückt war, wo ein Auto gegen einen Brückenpfeiler gefahren war.

Die Fahrerin des Unfallfahrzeugs sagte gegenüber den Rettungskräften und den sie befragenden den Polizisten, dass sie gerade ihre Kinder ums Leben gebracht habe. Offenbar wollte sich die Frau mit diesem Unfall selbst das Leben nehmen.

Tatsächlich entdeckten die Beamten kurze Zeit später in der Wohnung der Frau drei tote Kinder, zwei Jungs und ein Mädchen im Alter von vier und sechs Jahren sowie nur einigen Monaten.

In der Wohnung fanden die Polizisten auch den Vater der Kinder. Dieser hatte von dem Drama nichts mitbekommen und wird psychologisch betreut. Über die Hintergründe dieses Familiendramas ist noch nichts bekannt.