Club Brügge ist weiter vorne, Anderlecht hat wieder verloren

Am 7. Spieltag in der ersten belgischen Fußball-Liga konnte Club Brügge seine Tabellenführung knapp behaupten. Brügge (Foto) gewann gegen Lokeren mit 2:1 und kann sich jetzt dem Champions League-Duell gegen Borussia Dortmund widmen. Bei Rekordmeister RSC Anderlecht sieht es nicht so gut aus. Nur ein Punkt aus drei Begegnungen reicht nicht wirklich. Gegen Racing Genk gab es eine 1:0-Niederlage am Wochenende.

Club Brügge hatte es am Freitag gegen Lokeren nicht allzu leicht und brauchte rund eine Stunde, um nach der frühen Führung der Gäste auszugleichen und die Entscheidung konnte Jelle Vossen (Foto) auch erst in der Nachspielzeit erzielen (Minute 90 + 8). Offenbar war der Club schon beim nächsten Gegner, der da heißt BVB 09…

Racing Genk konnte Platz 2 in der Tabelle behaupten und gewann mit einem Treffer von Dewaest in der zweiten Halbzeit gegen den RSC Anderlecht. Die Brüsseler treten derzeit etwas auf der Stelle und haben in den letzten drei Spielen nur einen Punkt erzielen können. Auf Rang 3 folgt Aufsteiger Antwerp nach einem 5:1 gegen Zulte Waregem.

AA Gent stolperte am Wochenende mit 1:2 über STVV Sint-Truiden und Standard Lüttich kam nicht über ein 0:0 im Walloniederby gegen den SC Charleroi hinaus. Eine Nullnummer brachte auch die Begegnung Waasland-Beveren gegen die AS Eupen. Ostende und Cercle Brügge teilten sich mit ihrem 1:1 ebenfalls die Punkte.

Tabellenschlusslicht Excel Mouscron konnte unter dem neuen Trainer Bernd Stork seinen ersten Sieg erzielen und gewann mit 1:0 gegen den KV Kortrijk. Damit hat Excel mit jetzt 3 Zählern nur noch einen Punkt Rückstand hinter Lokeren und Waasland-Beveren.