Lotus Bakeries ist für BelCham das „Unternehmen des Jahres“

Der belgische Süß- und Backwarenhersteller Lotus Bakeries ist von der belgisch-amerikanischen Handelskammer BelCham in New York zum „Unternehmen des Jahres“ gewählt worden. Auch das junge Software-Unternehmen Odoo und der frühere belgische Astronaut Dirk Frimout wurden im Rahmen der entsprechenden Zeremonie in New York ausgezeichnet. 

Jedes Jahr im September zeichnet die belgisch-amerikanische Handelskammer BelCham Unternehmen und Persönlichkeiten aus Belgien aus, die die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Beziehungen zwischen unserem Land und den USA verstärken.

Lotus Bakeries, ein traditionsreiches flämisches Süß- und Backwaren-Unternehmen aus Lembeke in Ostflandern, wurde dieses Jahr von BelCham zum „Unternehmen des Jahres“ ausgerufen. Begründung für diese Auszeichnung ist die innovative und geschäftlich erfolgreiche Einführung des karamellisierten Speculoos-Kekses „Biscoff“ in den USA.

(Lesen Sie bitte unter dem Foto weiter)

Jasper Jacobs

Junges und erfolgreiches Software-Unternehmen

Der Preis für das vielversprechende junge Unternehmen des Jahres ging an die Softwareentwickler von Odoo. Dieses Unternehmen aus Grand-Rosière in Wallonisch-Brabant konnte in kurzer Zeit vier Millionen Kunden weltweit erreichen, darunter sowohl Startups, als auch Großunternehmen.

Odoo beschäftigt in Belgien rund 400 Mitarbeiter, doch weltweit sind tausende Entwickler im Ecosystem des Unternehmens versammelt, was das Unternehmen rasch wachsen und erfolgreich werden lässt - auch am US-Markt. Dies ist auch BelCham nicht entgangen.

Beeindruckende (Um)Laufbahn

BelCham verlieh dem ehemaligen belgischen Astronauten Burggraf Dirk Frimout (Foto unten) den 2018 LifeTime Achievement Award. Frimout hatte 1992 an Bord der US-Raumfähre Atlantis die Erde 143 Mal umkreist und dabei viele wissenschaftliche Experimente auch für die USA durchgeführt.

In der Laudatio zu dieser Verleihung hieß es: „Seine Arbeit hat auch heute noch großen Einfluss und ist angesichts der immer größer werdenden Konkurrenz innerhalb der Raumfahrt besonders relevant.“