Champions League: Club Brügge verliert auch gegen Atlético Madrid

Club Brügge bleibt in der Champions League weiterhin ohne Punkt. Am Mittwochabend unterlag der Club Atlético Madrid mit 3:1. Brügge zeigte aber eine gute Leistung auf dem Platz und rein rechnerisch wäre sogar noch der dritte Platz in der Gruppe C drin. Doch gegen eine Mannschaft, die einen Antoine Griezmann beschäftigt, muss man mit anderen Kalibern aufwarten.

In der ersten Spielminute zog sich Gastgeber Atlético eher zurück und ließ die „Blau-Schwarzen“ aus Brügge gewähren, doch danach wurden die Gäste aus Belgien gejagten. Gleich mehrere Torchancen hätten den Club schon früh in Rückstand führen können, doch Griezmann erzielte die Führung für die Madrilenen nach fast einer halben Stunde.

Brügge wollte sich nicht schon jetzt geschlagen geben und Atlético bot wieder freie Räume an. Während Wesley aus aussichtsreicher Position vergab traf Arnaut Danjuma Groeneveld (Foto) mit einem wunderbaren Schuss ins lange Eck. Ausgleich!

Nach der Pause kamen die Gastgeber wieder ins Spiel zurück und ließen dem Club kaum noch Chancen. Griezman erzielte nach 67 Minuten die erneute Führung und in der Nachspielzeit bediente er Koke passen und die 3:1-Entscheidung stand auf der Tafel.

Brügge zeigte ein gutes Spiel, doch das Glück kommt vielleicht eher aus der Rechenabteilung. Borussia Dortmund besiegte AS Monaco mit 0:3 und die Monegassen sind am 24. Oktober zu Gast in Brügge. Und der Club hat noch das bessere Torverhältnis…