Eurobarometer: Die meisten Belgier sehen die EU als eine positive Einrichtung an 

Rund 71 % der Belgier werten die Zugehörigkeit ihres Landes zur Europäischen Union als positiv, wie der aktuelle Eurobarometer belegt. Die Belgier sind zum Beispiel der Ansicht, dass die Mitgliedschaft in der EU vor allem wirtschaftliche Vorteile mit sich bringt.   

Laut Eurobarometer gehen 75 % aller Belgier davon aus, dass die Mitgliedschaft ihres Landes in der Europäischen Union in erster Linie für wirtschaftliche Vorteile sorgt. Damit liegt Belgien in diesem Bereich deutlich höher, als der allgemeine Durchschnitt in der gesamten Union, der bei 68 % liegt. Und dies ist bereits der höchste Wert in dieser Hinsicht, der bisher gemessen werden konnte.

Etwas mehr als die Hälfte aller Belgier, genauer 53 %, denkt, dass der Brexit, der Austritt Großbritanniens aus der EU, negative Folgen für die gesamte Union haben wird. Bezüglich der Wichtigkeit der Themen, mit denen sich die EU nach Ansicht ihrer Bürger stärker beschäftigen sollte, sind ebenfalls 53 % der Belgier dafür, dass der Kampf gegen den Terror oben an der Dringlichkeitsliste stehen sollte.

Jeweils 47 % der Belgier sind der Ansicht, dass sich die EU stärker mit der Einwanderung, mit dem Kampf gegen den Klimawandel und mit mehr Umweltschutz beschäftigen sollte. Jeweils 46 % der Befragten in Belgien glauben, dass der Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit und die Sorge um das Wirtschaftswachstum besonders wichtig sind. 

Weitere Nachrichten