Barockausstellung von Luc Tuymans zieht von Antwerpen nach Mailand

Nach der erfolgreichen Ausstellung „Sanguine. Luc Tuymans on Baroque“ im Museum für zeitgenössische Kunst von Antwerpen M KHA wird die Bilderschau auch in Mailand zu sehen sein. Dort, in der Fondazione Prada, wird der Bilderschau sogar ein weiteres Werk von Caravaggio hinzugefügt.

Kuratiert wurde „Sanguine“ von dem belgischen Starkünstler Luc Tuymans, der Kunstwerke aus dem Goldenen Zeitalter und zeitgenössische Kunst zusammenbrachte. Als roter Faden diente weder ein chronologischer noch ein kunsthistorischer Ansatz. Einzig und allein Tuymans persönliche Ansichten über innovative Konfrontationen und überraschende Verbindungen bestimmten den Inhalt. 

n der von Rem Koolhaas entworfenen Fondazione Prada wird die Ausstellung um 25 Werke erweitert. Insgesamt sind 80 Werke von 62 internationalen Künstlern zu sehen. Von dem italienischen Barockmaler Caravaggio leiht die römische Galleria Borghese „David mit dem Haupt des Goliath“ aus.

In Mailand ist "Sanguine" bis Februar 2019 zu sehen.

Weitere Nachrichten