Laden Video-Player ...

Flämische Regierung startet Mobilisierungskampagne gegen Lebensmittelverschwendung

Alle flämischen Familien werfen zusammen nicht weniger als 240.000 Tonnen Lebensmittel pro Jahr in den Müll. Die Lebensmittelabfälle wurden zum ersten Mal von der flämischen Regierung erfasst.  Lebensmittel landen im Mülleimer, weil Familien zu viel einkaufen oder zu viel Essen zubereiten. Die flämische Umweltministerin Joke Schauvliege hat sich verpflichtet, die Lebensmittelabfälle in den nächsten zwei Jahren um 15% zu reduzieren. 

Hilde De Windt

Weitere Nachrichten