Aviapartner: Tag 6 im Streik in der Gepäckabfertigung am Brussels Airport

Der Streik beim Gepäckabfertiger Aviapartner am Brüsseler Nationalflughafen in Zaventem dauert nun schon 6 Tage lang. Am Dienstag fanden sich hunderte Gewerkschaftler aus anderen Sektoren am Flughafen ein, um den Streikenden ihre Solidarität zu bekunden. Mindestens 140 der 620 Flüge, die an diesem Dienstag den Brussels Airport berühren, wurden annulliert. Der Streik wird mindestens bis Mittwoch andauern.

Der Sozialkonflikt bei Aviapartner findet kein Ende. Die Beschäftigten von Aviapartner sind inzwischen zu Opfern der heftigen Konkurrenz zwischen den beiden Gepäckabfertigern am Brussels Airport geworden. Aviapartner hat mit Swissport nur einen Mitstreiter in diesem Bereich und beiden Unternehmen jagen sich gegenseitig Kunden, sprich Fluggesellschaften mit immer billigeren Preisen ab.

Das bedeutet, dass die Qualität der Abfertigung leidet und dass die Mitarbeiter dort bei schlechter Bezahlung immer mehr und immer schneller arbeiten müssen. Diese verlangen seit Tagen zusätzliche Kollegen und eine bessere Bezahlung.

Aviapartner allerdings scheint am Limit zu sein. Alleine ein riesiger Schuldenberg sorgt dafür, dass das Unternehmen kaum noch Mittel und Spielraum zu einer vernünftigen Lösung dieses Sozialkonflikts hat. Das macht die Sache für die Beschäftigten nicht gerade leichter, auch wenn sich Kollegen von Konkurrent Swissport, von DHL und von anderen Dienstleistern am Airport mit ihnen solidarisch zeigten.   

Inzwischen sollen sich betroffene Fluggäste direkt bei ihren Reiseveranstaltern informieren, wie es mit ihnen und/oder ihrem Gepäck weitergeht. In Brüssel angekommene Reisende, die in den vergangenen Tagen ohne ihr Gepäck nach Hause fuhren, sollten sich aber nicht zum Flughafen begeben, um ihr Hab und Gut abzuholen, so eine Airport-Sprecherin am Dienstagmorgen. So lange bei Aviapartner gestreikt werde, so lange bleibe das Gepäck dort blockiert. Der Streik soll bis mindestens Mittwoch, wenn nicht länger, andauern.

Weitere Nachrichten