2018 Getty Images

Nina Derwael holt Gold

Die aus Sint-Truiden stammende Nina Derwael hat bei der Turn-WM in Doha die Goldmedaille geholt. Die Belgierin schnitt fantastisch am Stufenbarren mit 15,20 Punkten ab und lag damit weit vor ihrer Konkurrentin, Simone Biles. 

Erstmals in der Geschichte der Turn-WM ging der Titel an Belgien. Europameisterin Nina Derwael setzte sich am Stufenbarren mit 15,20 Punkten vor der neuen Rekordweltmeisterin Simone Biles durch (14,70).

Bronze ging an die Stuttgarterin Elisabeth Seitz. Die 24-Jährige hat in Doha ihre erste Medaille bei Turn-Weltmeisterschaften erkämpft. Sie schnitt im Aspire Dome der katarischen Hauptstadt mit 14,600 Punkten am Stufenbarren ab.

Weitere Nachrichten