Oud-Turnhout: Radfahrer bei einem Unfall mit Fahrerflucht schwer verletzt, Fahrer verhaftet

Am Steenweg op Mol in Oud-Turnhout (Provinz Antwerpen) wurde am Sonntagmorgen ein 30-jähriger Radfahrer schwer verletzt, als er von einem Auto angefahren wurde. Der Fahrer des Autos stieg nach dem Unfall kurz aus,  fuhr dann aber weiter und beging Fahrerflucht.  Er wurde im Laufe des Tages verhaftet.

Der PKW war von der Fahrbahn abgekommen und fuhr danach einen Mountainbiker an. Der Fahrer stieg aus, um sich den Schaden an seinem Auto anzusehen, und fuhr dann weiter, ohne sich um das Opfer zu kümmern. Inzwischen konnte er verhaftet werden.

Bei einem Unfall in Herentals (Foto unten), ebenfalls in der Provinz Antwerpen, ist heute Morgen gegen halb sieben ein Autofahrer umgekommen, als er mit einem Baum neben der Straße kollidierte. Der 27-jährige Mann war vermutlich mit hoher Geschwindigkeit von seiner Fahrspur abgewichen. Die Rettungsdienste waren schnell vor Ort, aber für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Weitere Nachrichten