Laden Video-Player ...

Albert II. wollte Delphine anerkennen, aber erst nach seinem Tod

Es hatte einen Versuch der Schlichtung zwischen König Albert und Delphine Boël gegeben, bevor sie 2013 vor Gericht zog, um eine offizielle Anerkennung als Tochter zu erstreiten.  Die königliche Entourage soll vorgeschlagen haben, dass Albert Delphine in einem handgeschriebenen und versiegelten Brief anerkennt, der aber erst nach seinem Tod geöffnet werden dürfte. Ziel war, ein Gerichtsverfahren zu umgehen. Doch Delphine Boël ging dieser Vorschlag nicht weit genug.

Weitere Nachrichten