Laden Video-Player ...

Flanderns KMU wären bei hartem Brexit hilflos

Sollte der Deal, den die britische Premierministerin Theresa May erreicht hat, doch noch scheitern, wird vielleicht ein harter Brexit kommen. Die flämische Unternehmerwelt wäre im Falle eines harten Brexit gar nicht vorbereitet. Hiervor warnt der flämische Ministerpräsident Geert Bourgeois.

Heute exportieren rund 16.000 flämische Unternehmen jährlich Güter für insgesamt 28 Milliarden Euro ins Vereinigte Königreich. Es handelt sich dabei vor allem um kleine und mittlere Unternehmen, die keinerlei Erfahrung mit Ausfuhren in Länder außerhalb der Europäischen Union haben. Die flämische Regierung hat deshalb einen Aktionsplan verabschiedet, um den KMU im Falle eines harten Brexit zu helfen

Weitere Nachrichten