Laden Video-Player ...

Binge-Drinking: Krankenkasse fordert schärfere Alkoholgesetze

Innerhalb von zehn Jahren ist die Zahl der über 65-Jährigen, die infolge von Alkoholmissbrauchs in der Notaufnahme eines Krankenhauses landen, um rund 70% gestiegen. Auch bei Teenagern zwischen 12 und 17 Jahren ist ein steigender Trend zu verzeichnen. Das geht aus Zahlen der Krankenkassen hervor. Mehr als 2.300 Jugendliche landeten letztes Jahr in der Notaufnahme. Der Grund: Binge-Drinking. Die christliche Krankenkasse fordert strengere Alkoholvorschriften, darunter ein Alkoholverbot bis zum 18. Lebensjahr

Weitere Nachrichten