Laden Video-Player ...

Der Brüsseler Marktplatz hat wieder einen ostbelgischen Tannenbaum

Auf dem Marktplatz in Brüssel ist an diesem Donnerstagmorgen der Christbaum aufgestellt worden. Es war ein schwieriges Unterfangen. Der Baum wurde für 6 Uhr erwartet, um 8 Uhr war er dann endlich da. Der überdimensionale Laster hatte an mehreren Stellen Schwierigkeiten, sich durch die engen Gassen zu "schlängeln".

Der Baum ist 22 Meter groß. Bis zum gestrigen Mittwoch stand er noch in der Gemeinde Baelen in der Provinz Lüttich. 67 Jahre wuchs er, bis er diese Größe erreichte. Der Baum stammt aus einem Wald, der nachhaltig verwaltet wird. In den nächsten Tagen wird der Baum in den Farben von Finnland geschmückt, denn das Land ist Ehrengast der 18. Ausgabe von "Winterpret" (Winterfreuden oder Winter in Brüssel). 

Weitere Nachrichten