BVB vs. Club: Kein schönes Spiel aber verdienter Punkt für Brügge

Club Brügge hat aus Dortmund einen Champions League-Punkt mit nach Hause nehmen können und sicherte sich damit die Teilnahme an der Europa League nach der Winterpause. In der Partie fielen keine Tore und beide Mannschaften lieferten sich eine Abwehrschlacht, die leider keinen schönen Fußball sehen ließ. 

Dortmund konnte die wenigen Fehler, die sich die Abwehr der Gäste aus Belgien leisteten, nicht nutzen und selbst ein Routinier wie Marco Reus schoss daneben. Auch Christian Pulisic vergeigte eine Riesenchance. Aus belgischer Sicht war der beste Mann auf dem Platz Brandon Mechele in der Defensive. Er war stets da, wo er sein musste und sorgte regelmäßig für ein Ende der Dortmunder Angriffe mit sicher platzierten Tackles.

Der BVB konnte der Defensive von Club Brügge nicht viel entgegensetzen, doch auf der anderen Seite ließen die Gastgeber auch nicht viel im eigenen Strafraum zu. Lediglich Emmanuel Dennis und Hand Vanaken gelangen Torschüsse, doch damit hatte BVB-Keeper Roman Bürki kein Problem.

Während sich Dortmund und Brügge am 5. Spieltag in der Champions League trennten, gewann Atlético Madrid mit 2:0 gegen AS Monaco. Madrid und Dortmund sind mit 12 bzw. 10 Punkten weiter, Brügge zieht mit 5 Zählern in die Europa League ein und AS Monaco ist mit nur einem Zähler ausgeschieden. 

Weitere Nachrichten