Nicolas Maeterlinck

Heute Nacht und morgen wird mit Stürmen gerechnet: Notnummer 1722 ist aktiviert

In der Nacht zum Montag muss mit heftigen Stürmen gerechnet werden. Das meldet das Königlich Meteorologische Institut KMI. Das Innenministerium hat deshalb die Notnummer 1722 für dringende Anrufe aktiviert.

Vereinzelt kann mehr als 25 Liter Regen pro Quadratmeter innerhalb von 24 Stunden fallen. Das KMI rechnet zudem mit Böen von bis zu 70 Stundenkilometern, möglicherweise sogar mehr.

Im Falle von Unwettern gehen bei den Notrufdiensten immer sehr viele Anrufe, auch wegen nicht lebensbedrohlicher Situationen, ein. Damit die übliche Nummer 112 nicht überlastet wird, hat das Innenministerium auch dieses Mal wieder die Zusatznummer 1722 aktiviert. Diese Nummer kann im Notfall für Situationen, die nicht lebensbedrohlich sind, gewählt werden.

 Wer also die Feuerwehr braucht und die Situation nicht lebensbedrohlich ist, wählt die Nummer 1722!

Weitere Nachrichten