Molenbeek reicht Klage gegen Randalierer ein

Die Brüsseler Gemeinde Sint-Jans-Molenbeek erhebt Anzeige gegen die Randalierer, die in der Silvesternacht für die Ausschreitungen dort verantwortlich waren. Das haben die Bürgermeisterin und der Stadtbeirat an diesem Dienstagmorgen entschieden. 

In der Silversternacht hatten mehrere Jugendliche in der Brüsseler Gemeinde Molenbeek Geschäfte geplündert, Bushäuschen zerstört und Autos angezündet. Sie bewarfen zudem die Rettungsdienste mit Gegenständen. Bürgermeisterin Cathérine Moureaux will, dass die Täter dafür bestraft werden.

„Auf diese Weise können gründliche Ermittlungen stattfinden und die Täter bestraft werden“, sagte Moureaux. Das sei auch im Interesse der Molenbeeker. Die Taten bezeichnete sie als absolut inakzeptabel.

Die Bürgermeisterin bittet alle Einwohner, die Schaden erlitten haben, sich der Klage anzuschließen.