Laden Video-Player ...

Virtuose spielt solange Geige vor Sint-Anna-Kirche in Gent, bis bessere Lösung für Kirche gefunden ist

Die Pläne, aus der Sint-Anna-Kirche in Gent einen Supermarkt zu machen, führen zu heftigen Diskussionen, nicht nur unter den Gentern. Der russisch-belgische Geigenspieler Mikhail Bezverkhni protestiert jeden Tag mit seiner Musik für die Kirche und gegen die aktuellen Umbaupläne. 

Nicht nur 3.000 Unterschriften auf Facebook haben die Gegner des Projekts gesammelt, sondern auch ein bekanntes Sprachrohr gefunden, das mit Musik für ihre Belange eintritt. Der russisch-belgische Virtuose Mikhail Bezverkhni will jeden Tag mit einem Konzert vor der Kirche den Umbau des Gebäudes zu einem Supermarkt „lautstark“ kritisieren.

Bezverkhni ist nicht nur ein Spitzengeiger, sondern auch der Gewinner des Königin Elisabeth-Wettbewerbs von 1976. Er will jeden Tag 2 Stunden gegen die neue Bestimmung, die die Kirche bekommen soll, spielen. Die Stadt Gent konnte aus 5 Projekten auswählen und entschied sich für einen Supermarkt von Delhaize. Bezverkhni will, dass das Kirchengebäude eine kulturelle Einrichtung wird.

Weitere Nachrichten