Laden Video-Player ...

Der Sturm an der belgischen Nordseeküste zog neugierige Blicke an

In den vergangenen Tagen besuchten zahlreiche Tagestouristen die Badeorte an der belgischen Nordseeküste. Dabei erlebten sie den Sturm an der Küste, der im Vergleich zu anderen Nordseestränden hier noch recht zurückhaltend verlief. Doch überall häufte der Sturm Sand an der Küste an, wie auch diese Videobilder, die am Dienstag in Nieuwpoort gedreht wurden, belegen. Die Stürme sorgten an einigen Stränden, wie z.B. in Bredene (Foto unten) für neue Sandklippen. Das lässt die Bürgermeister der Küstenbadeorte erneut bei der flämischen Landesregierung um Hilfe bitten. Viele tausend Tonnen Sand sind in den vergangenen Jahren bei solchen Stürmen ins Meer gespült worden, doch eine strukturelle Lösung dieses Problems bleibt weiter aus.