Nicolas Maeterlinck

Ab Freitagabend: Wochenende ohne Alkohol - 60 Stunden Polizeikontrollen

Ab Freitagabend um 18 Uhr bis Montagfrüh um 6 Uhr wird die Polizei in ganz Belgien strenge Alkoholkontrollen durchführen. Dies ist ein neues „Wochenende ohne Alkohol am Steuer“ der Polizei, die rund 60 Stunden lang unterwegs sein wird. Die Autofahrer sind gewarnt.

Die belgische Polizei wird diese strengen Alkoholkontrollen sowohl an Autobahnen, als auch auf Schnell-, Land- und Nebenstraßen durchführen.

Dieses „Wochenende ohne Alkohol am Steuer“ ist nicht die erste Aktion dieser Art. Beim letzten Kontrollmarathon wurden insgesamt 32.000 Fahrer überprüft. Dabei hatten rund 2 % der Betroffenen zu tief ins Glas geschaut.

In dem die belgische Polizei diese Aktion ankündigt, hofft sie, dass die Autofahrer nicht unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen ihr Fahrzeug bewegen. Die Idee ist auch, Autofahrer dazu zu bewegen, Alternativen zu suchen.

Das könnten der öffentliche Nahverkehr oder ein Taxi sein oder auch Fahrgemeinschaften mit einem hierzulande sogenannten „Bob“, einem Mitglied einer Ausgehgruppe, das keinen Alkohol trinkt und die anderen sicher durch die Nacht fährt.