Eliot Vassamillet wird Belgien beim Eurosongfestival vertreten

Unsere Kollegen des frankophonen Rundfunks RTBF werden den „The Voice“-Teilnehmer Eliot Vassamillet (Foto) für unser Land zum diesjährigen Songfestival entsenden. Dieser Wettbewerb findet im Mai in Tel Aviv in Israel statt. Mit welchem Lied Vassamillet dort antreten wird, ist noch nicht bekannt.

Der frankophone Rundfunk in Belgien zieht nach Roberto Bellarosa, Loïc Nottet und Blanche auch in diesem Jahr wieder die Karte von „The Voice Belgique“. Diese Talentsendung ist im französischen Sprachraum in Belgien eine RTBF-Produktion.

Der 18 Jahre alte Eliot Vassamillet schaffte es letztes Jahr in der 7. „The Voice“-Saison bis in die Liveshows und gehörte zum Team der Brüsseler Rocksängerin B.J. Scott. Ins Finale schaffte er es nicht, doch der Produzent und Komponist Pierre Dumoulin, der vor zwei Jahren auch den Text für das Eurosong-Lied von Blanche geschrieben hatte, wurde auf ihn aufmerksam.

Dumoulin ist der junge Sänger bereits bei den Blind-Auditions aufgefallen: „Schon dabei hatte ich das Gefühl, dass er das bisschen Extra hat, das ich auch in einem Künstler suche: Das Gefühl und die Sensibilität, die nötig sind, Emotionen rüber zu bringen.“

Dumoulin hatte vor zwei Jahren das Elektropop-Lied „City Lights“ für Blanche geschrieben, mit dem die Sängerin den 4. Platz erreichte. Produzent war damals übrigens Tim Bran von London Grammar.

Die belgischen Teilnehmer beim Eurosong-Festival werden von den öffentlich-rechtlichen Sendern unseres Landes ausgesucht. Vergangenes Jahr war unser Haus, der flämische Rundfunk VRT am Zug. Die Sängerin Sennek kam mit dem Lied „A matter of time“ bis ins Halbfinale. Dieses Jahr sind die RTBF-Kollegen wieder am Zug. 

Weitere Nachrichten