AFP or licensors

Flug von Top-Demokratin Nancy Pelosi nach Brüssel wurde von US-Präsident Trump gestrichen

Nancy Pelosi (Foto), die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, wollte sich unter anderem am Freitag in Brüssel mit der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini treffen. Präsident Donald Trump hat diese Reise der Top-Demokratin als Folge des Haushaltsstreits in den USA gestrichen. „Aufgrund des Shutdowns muss ich Ihnen leider mitteilen, dass Ihre Reise nach Brüssel, Ägypten und Afghanistan verschoben wurde", ließ Trump Pelosi in einem Brief wissen. Pelosi könne aber Linie fliegen, wenn sie das wolle.

Seit fast vier Wochen stehen in den USA Teile des Regierungsapparates still, weil es wegen des Streits um die von Trump geforderte Mauer an der Grenze zu Mexiko nicht rechtzeitig zur Verabschiedung eines Haushaltsgesetzes kam. Trump weigert sich, ein Gesetz zu unterschreiben, das kein Geld für die Mauer enthält. Die Demokraten, auf deren Stimmen er im Kongress angewiesen ist, lehnen das aber ab.

Trumps Entscheidung wirkte wie eine Revanche dafür, dass Pelosi ihm am Vortag nahegelegt hatte, eine geplante Rede vor dem Kongress zu verschieben oder nur eine schriftliche Erklärung dazu abzugeben.  Pelosi hatte Trump am Mittwoch empfohlen, wegen des "Shutdowns" die für den 28. Januar geplante Rede zur Lage der Nation auf ein späteres Datum zu verlegen.

Weitere Nachrichten