Laden Video-Player ...

35.000 junge Leute in Belgien für den Klimaschutz auf der Straße

35.000 junge Leute sind an diesem Donnerstag in Brüssel für den Klimaschutz auf die Straße gegangen. Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg, die als erste mit dem Schulschwänzen fürs Klima begann, reagierte an diesem Donnerstag auf Twitter: "Ein belgischer Journalist hat mir von den 35.000 schwänzenden Schülern und Studenten in Brüssel erzählt. Helden!"

Die 16-jährige Greta war aufgrund ihres wöchentlichen Klimprotestes vor dem schwedischen Parlament bekannt geworden. Ihre Protestaktionen wurden in verschiedenen Ländern kopiert, darunter in Deutschland, Australien, Kanada und in Belgien. Eine der Organisatorinnen des Protestmarsches in Belgien ist die Schülerin Anuna De Wever. Der Marsch, der in Belgien erstmals in Flandern begann, bekam an diesem Donnerstag auch massenhafte Unterstützung französischsprachiger Schüler und Studenten.