Radcross-WM in Dänemark: Sanne Cant ist zum dritten Mal in Folge Weltmeisterin

Die 28 Jahre alte flämische Radcross-Fahrerin Sanne Cant (Foto) hat zum dritten Mal in Folge den Weltmeistertitel bei den Frauen gewonnen. Im dänischen Bogense verwies sie einen Block von vier niederländischen Konkurrentinnen auf die Plätze. Damit hat Belgien bei dieser Weltmeisterschaft schon vier Medaillen gewonnen.

Sanne Cant verabschiedete sich beim Rennen der Elite-Frauen rund in der sechsten von sieben Runden vor dem Ziel von ihren vier niederländischen Konkurrentinnen und fuhr einen uneinholbaren Vorsprung von 9 Sekunden heraus. Keine der Niederländerinnen schaffte es, Cant einzuholen.

Lucinda Brand kam mit 9 Sekunden Rückstand als Zweite ins Ziel, gefolgt von Spitzenfahrerin Marianne Vos mit 15 Sekunden Rückstand auf Rang 3. Denise Betsema und Annemarie Worst wurden Vierte und Fünfte.

Mit der Goldmedaille von Sanne Cant hat Belgien in Bogense schon viermal Edelmetall gewonnen. Eli Iserbyt gewann Silber bei den U23-Junioren und Witse Meeussen und Ryan Cortjens holten Silber bzw. Bronze bei den Nachwuchsfahrern. 

Weitere Nachrichten