Eurostat: Brüssel ist die fünftreichste Region in der Europäischen Union

Nach den jüngsten Erhebung der europäischen Statistikbehörde Eurostat ist die Region Brüssel-Hauptstadt die fünftreichste Region Europas. Die Kaufkraft hat hier einen Wert über 196 % des europäischen Durchschnitts. Eurostat berechnet die Kaufkraft in den vielen dutzenden kleinen und großen Regionen (insgesamt 276) innerhalb der Europäischen Union und zwar auf Basis des Brutto-Inlandsprodukts (BIP) pro Kopf. 

Die Zahlen, auf deren Basis Eurostat diesen Vergleich anstellte, kommen aus dem Jahr 2017. Demnach beträgt das Brutto-Inlandsprodukt der Menschen in der Region Brüssel-Hauptstadt rund 65.000 €. Damit steht die Brüsseler Region in Sachen Kaufkraft und Wohlstand im EU-Durchschnitt auf Rang 5. Konkret ausgedrückt bedeutet dies, dass die Kaufkraft hier - unter Berücksichtigung der Preisunterschiede in den (noch) 28 EU-Mitgliedsländern - mit 196 % fast das Doppelte dessen, worüber der „normale“ Europäer verfügt, beträgt.

Leichter Rückschritt

Aber, dies ist ein Rückschritt. Noch im Jahr davor, also im Berechnungsjahr 2016, stand die Brüsseler Region noch auf dem 4. Rang mit exakt 200 % Kaufkraft pro BIP-Kopf… Im belgischen Vergleich geht es Brüssel sehr gut - zumindest auf Papier. In Flandern liegt dieser Wert bei 120 % und in Wallonien bei 84 %. Doch auch und gerade in Brüssel klafft die Schere zwischen Arm und Reich besonders weit auseinander.

Ganz oben und ganz unten

Auf dem 1. Rang steht felsenfest der westlichste Teil der Innenstadt von London, genauer in Inner London-West. Zu dieser Region gehören die City of London und Westminster, das politische Herz Großbritanniens. Hier verfügen die Bewohner über eine Kaufkraft von 626 % des EU-Durchschnitts. Hinter London rangieren Luxemburg (253 %) und der Süden Irlands (220 %). Ganz unten auf dieser Liste befinden sich auf den fünf untersten Plätzen vier Regionen in Bulgarien, wo die Kaufkraft gerade einmal zwischen 31 und 39 % des EU-Durchschnitts beträgt. Dazu gehört auch das französische Überseegebiet Mayotte (34 %).