Glasgow: Sprinterin Cynthia Bolingo holt Silber über 400 Meter

Die belgische Sprinterin Cynthia Bolingo hat bei der Leichtathletik-Hallen-EM im schottischen Glasgow Silber auf der 400 m-Distanz geholt. Damit brachte der zweite Wettkampftag die erste Medaille für die belgische Leichtathletik-Mannschaft. 

Am 2. Tag der Leichtathletik-Halleneuropameisterschaft in Glasgow hat Sprinterin Cynthia Bolingo Silber über 400 Meter geholt. Die 26 Jahre alte Sprinterin aus Ukkel bei Brüssel zeigte eine überragende Laufleistung und verpasste die Goldmedaille nur knapp um 1 Hunderstel-Sekunde.

Gold gewann die Schweizerin Léa Sprunger (51“61). Bronze ging an die Niederländerin Lisanne de Witte (52“34).

Cynthia Bolingo erzielte mit einer Zeit von 51″62 einmal mehr einen belgischen Landesrekord. Damit hat in ihren letzten vier Sprints über 400 m jeweils ihren eigenen Landesrekord gebrochen.

Zuerst bei der belgischen Landesmeisterschaft in Gent vor knapp zwei Wochen (52“70) und an diesem Wochenende in Glasgow bei den Vorläufen (52“60) und wieder im Halbfinale (52“37).

Jetzt gelang Bolingo dies auch im Finale der Hallen-EM. Die Sprinterin ist übrigens auch die erste belgische Frau die die 400 m unter 52 Sekunden schaffen konnte.

AFP or licensors

Weitere Nachrichten