DéFI hat genügend Unterschriften für die Europawahlen

In den vergangenen Tagen hat die eher mitte-rechtsliberal ausgerichtete Partei Démocrate Fédéraliste Indépendant (kurz: DéFI) die 5.000 Unterschriften gesammelt, die für die Teilnahme an den Europawahlen am 26. Mai erforderlich sind. 

Zum Auftakt ihres Wahlkampfes am Freitagabend stellte sich heraus, dass die aktiven Mitglieder von DéFI fast 7.000 Unterschriften zusammenbekommen haben.

Da die Partei derzeit kein Mitglied im Europäischen Parlament sitzen hat, musste die Partei mindestens 5.000 Unterschriften sammeln, um eine europäische Liste aufstellen zu dürfen.

Die Zeitung "La Libre Belgique" hatte letzten Dienstag noch darauf hingewiesen, dass DéFI die erforderliche Anzahl noch nicht erreicht habe und dass nur wenige Tage vor der Deadline noch rund 3.000 Unterschriften fehlten.

Der Wallone und Listenführer der europäischen DéFI-Liste Benoît Cassart, sagte am Freitagabend vor den versammelten DéFI-Mitgliedern, dass es den Parteiaktivisten am Ende gelungen sei, in kürzester Zeit fast 7.000 Unterschriften zu sammeln.

Die Liste, die auch die Unterstützung von Parteichef Olivier Maingain hat, konnte daher gültig eingereicht werden.